Zurück in die Vergangenheit, Teil 1

Die kalte, trostlose Wintersonne hatte sich schon seit Stunden verabschiedet, als in mir die Sehnsucht nach der guten, alten Zeit überraschend wieder erwachte. Sie wandelte meine Gedanken ins positive, gab mir die nötige Kraft und Zielstrebigkeit um einige Stunden an der schon viel zu lange hinausgezögerten Verwirklichung meines Begehrens nach der schon langsam verblassenden, früheren Idylle zu arbeiten.

Obwohl mir oft bewusst ist, dass auch die alten Tage, mehr denn nötig, voller Schatten waren und vieles nicht die Chance bekam so zu sein wie es hätte werden können, ziehe ich es doch vor, diese dunklen Schemen der gleichgültigen Dunkelheit zu überlassen und nur die strahlenden Augenblicke im Lichte meines Bewusstseins zu bewahren.

Trotz der betrüblichen Tatsache, dass mein kleines, höchstpersönliches Ritual wohl auf ewig verloren war, versuchte ich mich doch noch einmal an den alten Routinen und weckte den, mich wie immer mit einer wärmenden Umarmung begrüßenden Geist der Nostalgie in meinem Herzen.

17.2.09 23:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen